Strafbefehl: Hausfriedensbruch

Hausfrieden ist

die feuchte jahrealte Staubschicht auf den Treppenstufen und Fensterbrettern,
der Schutt, der haufenweise in sonst leeren Räumen liegt,
die zerbröselnden Abflussrohre,
der Efeu, der zum Keller reinwächst.

das befriedete Besitztum

das befriedete Besitztum

Hausfriedensbruch ist

kehren, wischen, Fenster putzen,
Klos installieren, eine provisorische Küche aufbauen,
den alten Laden mit geschenkten Möbeln in ein Café verwandeln,
mal ordentlich lüften.

Die Nachbarin ist den Tränen nahe, als sie durch die Räume geht.
Endlich macht hier mal wer was! Unverschämt sei es, das Haus jahrelang so verfallen zu lassen.
Jemand bringt Matratzen vorbei: „Die könnt ihr sicher gut gebrauchen, oder?“
Ein anderer Nachbar füllt die Trinkwasser-Behälter immer wieder auf.

Auf der Versammlung finden sich um die 30 Leute ein,
erzählen voller Begeisterung von ihren Aktivitäten.
berichten, in welchem Raum sie was vorhaben und planen das Vorgehen der nächsten Tage.
Die Realität dieser Utopie ist kaum zu glauben.

leben

Äußerungsbogen Beschuldigte(r)

Leben –

ist ohne Berechtigung untersagt,
sagen die Berechtiger.
Haben von unrechtmäßigen Lebensaktivitäten Unterrichtung bekommen.
Erst steht ein Wagen vor der Tür, dann immer mehr.

Aufruhr unter den Lebenden – FLUCHT!
(waren wir nicht eben noch in einem unfassbaren Paradies gewesen??)
„Halt! Keiner geht.“
Die Persionalien aller Schuldigen werden aufgenommen,
alle Beweismittel sichergestellt.
Die unerhört gestörte Ordnung ist wiederhergestellt.

bullen

Gegen Sie wird eine Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verhängt. Der Tagessatz wird auf 20,00 EUR festgesetzt. Die Geldstrafe beträgt somit 800,00 EUR. Sie haben auch die Kosten des Verfahrens und Ihre Auslagen zu tragen. Dieser Strafbefehl wird rechtskräftig und volltreckbar, soweit Sie nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Zustellung bei dem vorstehend bezeichneten Amtsgericht schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle Einspruch erheben. Die schriftliche Erklsrung muss in deutscher Sprache erfolgen.

Hausfrieden ist

die feuchte jahrealte Staubschicht auf den Treppenstufen und Fensterbrettern, die sich nun erst mühsam wieder ablagern muss,
der Schutt, der haufenweise in sonst leeren Räumen liegt,
die weiterhin zerbröselnden Abflussrohre,
der Efeu, der weiterhin zum Keller reinwächst.
Hausfrieden ist wenn niemand das Haus betritt.

Dann sollen sie doch mitsamt ihrem „befriedeten Besitztum“ verrotten!

Ich war leider im Moment als der Brief bei mir ankam im Urlaub und konnte nicht widersprechen. Ich musste somit 873 Euro zahlen. Andere, ebenfalls Angeklagte haben am 9.2. und am 9.3. den Gerichtsprozess. Es gibt ab 12.30h eine Kundgebung vor dem Gericht um gegen diese Scheiße zu demonstrieren.

http://wennnichthierwodann.blogsport.de/

hasu

Advertisements

Über lukasseite

system- und kunstkritische Kunst. aktivistischer Illustrator // reisender Portraitzeichner // kulturschaffender Radfahrer // Sand im Getriebe // Ein Tropfen im Ozean //

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s