Methodenraum – Lesung von Kai Kopka

Wir haben bis spät in die Nacht die Quelle-Fundstücke an die Wand genagelt. Kai hat am Heimweg reingeschaut, seine eigenen vergilbten Quelle-Zettel vorbeigebracht und dann vorgelesen. Das war so gut, dass wir das Ganze an der Eröffnung der Ausstellung wiederholt haben:

Am Donnerstag 15.5.  um 20h gehts in die zweite Runde. Ich schmeiß den Laden, Kai liest und ihr seid herzlich eingeladen, die Ausstellung anzuschauen und zu zuhören!

Am Samstag den 24. Mai werde ich ebenfalls öffnen, ich lass mir noch was einfallen, was da abgeht!

Zur Ausstellung von Lorenzo und mir:

„Wegen Inventur geöffnet“ heißt es im Offspace „Heute:“, im Quelle Gebäude. Das Quellkollektiv führt eine Bestandsaufnahme durch, über die Überreste eines untergegangenen Imperiums und unternimmt den Versuch durch das Auge der Kunst scheinbar wertlose Restposten einer versunkenen Welt mit Inhalt und Wert zu füllen. Gezeigt werden Fundstücke, Schönes wie Banales, sowie gerade entstehendes neues Schaffen, dokumentiert und in Szene gesetzt von verschiedenen Fotografen. Was bleibt ist die Zukunft.

Der vorgelesene Zettel

Der vorgelesene Zettel

Ein kleiner Einblick in die Ausstellung. (ausführliche Dokumentation folgt)

Sie ist Donnerstag bis Samstag von 18-22h und Sonntag von 14-18h geöffnet. Noch bis zum 25. Mai 2014.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen

Über lukasseite

system- und kunstkritische Kunst. aktivistischer Illustrator // reisender Portraitzeichner // kulturschaffender Radfahrer // Sand im Getriebe // Ein Tropfen im Ozean //

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: